REFERENZEN

ZEICHENFLUSS ZEICHNEN ALS AKTION

Sofia Greff’s künstlerische Arbeiten umfassen hauptsächlich Zeichnungen und Performances. Das disziplinübergreifende Zeichnen als Aktion realisierte sie schon erfolgreich im Projekt Wechselwohnung, bei dem sie für einen bestimmten Zeitraum in verschiedenen Wohnungen als Gast mit wohnte und Erlebtes zeichnerisch festhielt. So hielt sie sich u.a. in Regensburg, Göppingen, Frankfurt, Hamburg, Dresden und Magdeburg auf. Eine Auswahl dieser Zeichenserie wurden in der Galerie Schuster, Berlin ausgestellt.

WECHSELWOHNUNG

Ebenso hat sie in der Hessischen Landesbank in Frankfurt eine Arbeitswoche miterlebt und gezeichnet. Die dort entstandenen Zeichnungen gehören zur Sammlung der HelaBa und sind dauerhaft auf der Etage des Personalbereichs zu sehen.

HELABA

Weiterhin hat Sofia Greff u. a. Kooperationen mit der Frankfurter Sparkasse 1822, dem Verkehrsverbund Rhein-Main RMV, dem GSI Institut für Tumorforschung mit schweren Ionen in Darmstadt, dem Mannheimer Kunstverein, dem Kulturpark Mariposa auf Teneriffa, der Kunstmesse Art Frankfurt, Eckert Coaching in Buchen u.w. realisiert.

FORUM 1822 FRANKFURTER SPARKASSE

GSI DARMSTADT

KULTURPARK MARIPOSA

ART FRANKFURT

ECKERT COACHING

Zeichnerische Raum- und Situationsportraits sind zum Beispiel beim Vis á Vis- und Privat Projekt in der Galerie Schuster, beim Kinder schlafen oder dem Kalender 2015 entstanden. „Biografische Begegnungen“ wurden für das Zeichenfries Artisten und Statisten kreiert und im Marburger Kunstverein portraitierte sie zahlreiche Jubilare der Stadt.

VIS Á VIS

PRIVAT-PROJEKT

KINDER SCHLAFEN

KALENDER 2015

ARTISTEN UND STATISTEN

Neugierig geworden? Schreiben Sie mir!

Kontakt